Intumeszierende Systeme für Stahlbrandschutz
nach DIN, DIN-EN, BS, UL und VKF

Weltweit im Einsatz – Unsere HENSOTHERM® Stahlbrandschutzsysteme sind nach Deutscher Industrie Norm DIN und Europäischer Norm EN bauaufsichtlich zugelassen und besitzen weitere internationale Zertifikate wie zum Beispiel nach Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF für den Einsatz in der Schweiz, nach British Standard BS 476 für den Einsatz in Europa und im Mittleren Osten, nach Underwriters Laboratories UL 263 für den Einsatz in den USA und Kanada, nach Gossudarstwenny Standard GOST für den Einsatz im Gebiet der Russischen Förderation. Unsere HENSOTHERM® Stahlbrandschutzprodukte sind intumeszierende Beschichtungen und reagieren somit im Brandfall aufschäumend.

Brandschutz-Beschichtungssysteme für Stahl werden für den Innen- und Außenbereich, je nach Einsatzort auf Wasser- oder Lösemittelbasis, für offene und geschlossene, korrosionsgeschützte und verzinkte Profile angeboten. Sie decken nach der DIN 4102 die Feuerwiderstandsklassen von F30 bis F90 und nach der DIN EN 13501 von R15 bis R150 ab. Im Brandfall schäumt (intumesziert) der Dämmschichtbildner auf. Die Feuerwiderstandsklasse wird erreicht, indem dieser Schaum den Wärmedurchgang verzögert.

Die Produkte für den Beschichtungsaufbau, bestehend aus Korrosionsschutz (Grundierung), Brandschutzbeschichtung (Dämmschichtbildner) und Deckanstrich, müssen zulassungskonform angewendet werden.

Beschichtungsaufbau auf Stahl gestrahlt nach Sa 2,5

Stahlträger Aufbau Beschichtung