Brandschutz-Beschichtungen für ökologisches Bauen

Im Fokus der Entwicklungsarbeit der Rudolf Hensel GmbH stehen die Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit der HENSOTHERM® und HENSOMASTIK® Beschichtungsprodukte für den Einsatz im passiven baulichen Brandschutz.

In der Green Product Linie präsentiert Hensel alle Non-VOC – Brandschutzprodukte, die sich aufgrund eines Anteils flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) unter der Nachweisgrenze als Baustoffe für ökologisches Bauen qualifiziert haben. Diese Produkte erfüllen damit die Anforderungen nach den „Zulassungsgrundsätzen zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen“ (DIBt-Mitteilungen 10/2010) in Verbindung mit den NIK-Werten des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) und empfehlen sich somit auch für den Einsatz in öffentlichen Bauten, die den Kriterien des Bewertungssystems „Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung entsprechen müssen.

Zu den ausgezeichneten Produkten gehören die Stahlbrandschutz-Systeme HENSOTHERM® 410 KS, HENSOTHERM® 420 KS und HENSOTHERM® 421 KS zugelassen nach Europäischer Norm EN 13501-2 für die Anwendungsschwerpunkte R30/R60, R90/R120 und R30/R180, sowie HENSOTHERM® 460 KS und HENSOTHERM® 470 KS, geprüft und zugelassen nach British Standard (BS 476). Diese Systeme setzen sich jeweils zusammen aus der Grundierung HENSOGRUND AQ, der Dämmschicht bildenden Brandschutzbeschichtung HENSOTHERM® und dem Überzugslack HENSOTOP AQ / HENSOTOP WB im gewünschten Farbton. Alle Systemkomponenten haben eine auf Wasser basierende Rezeptur und sind damit besonders umweltfreundlich. Ebenfalls zertifiziert wurde HENSOMASTIK® 5 KS FARBE, das für den Abschottungsbau und den Kabelbrandschutz, auch im Außenbereich, eingesetzt wird, das transparente Holzbrandschutzsystem HENSOTHERM® 1 KS INNEN, die Produkte HENSOMASTIK® B 3000 und HENSOTHERM® 820 KS für den Brandschutz von Betonbauteilen und der flexible Brandschutzkleber HENSOMASTIK® K 2000.

Mit ihrer Non-VOC-Eigenschaft entsprechen diese Produkte auch den Anforderungen des LEED credit EQ c4.2. Die Emissionszertifikate dieser Produkte nach ISO 16000 und nach dem Bewertungsschema des AgBB bringen Architekten und Planern sogenannte credit points für die Beurteilung des Umweltstandards eines Gebäudes nach BREEAM und bei der Auszeichnung mit dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen (DGNB). Aufgrund der französichen Emissionszertifikate nach DEVL1101903D und DEVL1104875A wurden alle Produkte zudem in die Emissionsklasse A+ (sehr geringe Emission) eingestuft.

Infobroschüre Green Product

DGNB Mitglied        APlus