Überspringen zu Hauptinhalt

Mineralvandhuset in Carlsberg Byen,
Kopenhagen (DK)

Patentierter Beton-Brandschutz für nachhaltigen Stadtteil

Entasis ist in Dänemark mit seinem Team aus Architekten federführend, wenn es um nachhaltige Städteplanung geht, somit auch bei der Planung für die Umnutzung des verwaisten Industriegeländes des Carlsberg-Konzerns in Kopenhagen. Auf dem 19 Hektar großen Areal mit denkmalgeschützten Werksgebäuden u.a. auch der Villa des Firmengründers Jacob Christian Jacobsen, wird in den kommenden Jahren ein neues Stadt-Quartier für Arbeit, Ausbildung und Freizeit entstehen.

Das ‚Mineralvandhuset‘ befindet sich im historischen Zentrum des Stadtteils Carlsberg Byen und wird gemäß den Entwürfen von Dorte Mandrup Architects aus Kopenhagen zu 49 Wohneinheiten, bestehend aus Zwei-Zimmer-Wohnungen, Familienwohnungen, Penthouse-Wohnungen und Studio-Wohnungen in eineinhalb Ebenen umgebaut. Die voraussichtliche Fertigstellung des Gebäudes ist für Dezember 2020 geplant.

Geschützt mit HENSOTHERM® Beton-Brandschutzsystem
Um die Feuerwiderstandszeit der Betonbauteile durch die fehlende Bewehrungsüberdeckung nach der Sanierung des historischen Gebäudes zu verbessern, wurden diese mit dem auf Wasser basierenden Brandschutzsystem HENSOTHERM® 820 KS (Europäisches Patent Nr. 2686391) in die Feuerwiderstandsklasse bis R240 nachträglich ertüchtigt.

Durch die besonders robusten Eigenschaften des HENSOTHERM® Beton-Brandschutzsystems, eignet sich dieses auch für den Einsatz in Bereichen mit hohen Emissionsbelastungen, wie z.B. in Tiefgaragen und Parkhäusern.

Die dem System zugehörige Grundierung BETON-CARBONSPERRE gewährt zudem Schutz gegen das Eindringen von Schadstoffen und Wasser.

>> Zum Betonbrandschutzsystem HENSOTHERM® 820 KS

Kontakt
Rudolf Hensel GmbH
Till Waterstradt
Tel. +49 40 721062-11
E-Mail senden

Architekturbüro: Dorte Mandrup Architects, Kopenhagen (DK)
Fotos: Martin Schubert

An den Anfang scrollen