Ehemaliges Heizkraftwerk – KARE Kraftwerk

Gebaut wurde der Zweckbau im Jahre 1961 als Gas-Versuchs-Kraftwerk, welches Ende der 90er Jahre stillgelegt wurde. Im Rahmen einer Gebäudeumnutzung des stillgelegten Heizkraftwerks entstand jetzt ein Design-Möbelhaus. Bei den Umbaumaßnahmen wurde verstärkt darauf geachtet, den industriellen Charakter des Gebäudes zu erhalten, um im Anschluss hochwertige Designer-Möbel unter alten Stahlkonstruktionen, vor Betonwänden und zwischen originalen Transformatoren zu verkaufen. Somit bildet die weitgehend erhaltene industrielle Architektur des Wärmekraftwerks eine Kulisse für das Wohndesign der Trendsetter Marke KARE. Auf einer Gesamtfläche von 15.000 m² entstanden 10.000 m² Verkaufsfläche für den internationalen Flagshipstore von KARE Design. Die restlichen 5.000 m² stehen als Büro- und Gewerbefläche zur Verfügung. Auf dem Dach des Sockelgebäudes ist eine Aussichts-Dachterrasse mit echtem Rasen entstanden, diese wird auch von einem unkonventionellen Gastrokonzept genutzt.

Zu Beginn der Umbaumaßnahmen im Jahre 2013 musste vorerst die schlecht haftende Altbeschichtung von der Stahlkonstruktion komplett entfernt werden. Verschiedene Versuche zur Entfernung, darunter Abbeizpasten, wurden getestet. Aufgrund der schnelleren Flächenleistung hat man sich für Strahlen Sa 2,5 als geeignete Oberflächenvorbereitungsmethode entschieden. Als Grundbeschichtung wurde HENSOGRUND 1966 E verwendet.

Die bestehende Stahlkonstruktion befindet sich in den Ebenen vom 5. bis zum 10. Obergeschoss. Nachträglich wurden kleinere Einbauten durch einen regionalen Metallbauer gefertigt. Ende 2016 erfolgte noch eine zusätzliche Aufstockung, das 11. Obergeschoss, im Stahlbau auf das bestehende Kraftwerk.

Lebensdauer der HENSOTHERM® Stahlbrandschutz-Beschichtungen im Innenbereich
Den heutigen Zulassungsverfahren für Stahlbrandschutz-Beschichtungen zugrunde liegende Prüfnormen nach DIN und ebenso nach EN sehen Alterungsprüfungen bis zu 10 Jahren vor. Hieraus resultiert eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren und nicht eine Einschränkung der Lebensdauer auf 10 Jahre! Gleichwohl erlaubt das europäische Zulassungsverfahren den Nachweis einer längeren Lebensdauer durch ein akkreditiertes Prüfinstitut.

Für unsere Brandschutzbeschichtungen HENSOTHERM® 310 KS, 320 KS, 410 KS, 420 KS und 421 KS wurde eine anzunehmende Lebensdauer von mindestens 25 Jahren für den Verwendungszweck „Typ Z2 / im trockenen Innenbereich nach ETAG 018-2“ offiziell bestätigt.

Unsere Erfahrungen aus den vergangenen Jahrzehnten mit der Entwicklung, der Herstellung und der Anwendung unserer zuvor genannten HENSOTHERM® Brandschutzbeschichtungen im Anwendungsbereich „Typ Z2 / im trockenen Innenbereich nach ETAG 018-2“ veranlasst uns eine brandschützende Funktion für 30 Jahre zu garantieren.

Kontakt
Rudolf Hensel GmbH
Till Waterstradt
Tel. +49 40 721062-11
E-Mail senden

Architekturbüro: Stenger2 Architekten und Partner
Fotos: Sascha Kletzsch

Da zu Anfang der Baumaßnahmen noch nicht eindeutig festgelegt war, welche Brandschutzklasse der Stahlbau in den unterschiedlichen Bereichen des Gebäudes erfüllen muss, hat man sich für den Einsatz der wasserbasierenden Brandschutzbeschichtung HENSOTHERM® 420 KS entschieden. Somit konnte bereits mit den Beschichtungsarbeiten auf F/R 30 gestartet und die Bereiche, die eine höhere Feuerwiderstandsdauer benötigten, problemlos nachträglich noch auf F/R 90 nachbeschichtet werden. Der größte Teil der zu beschichtenden Flächen hat im Laufe der Bauzeit die Feuerwiderstandsklasse F/R 90 erhalten.

Durch den Einsatz von HENSOTHERM® 420 KS konnten optimale Oberflächenergebnisse erzielt werden. Die geringen Schichtdicken, der dadurch niedrige Verbrauch und die schnellen Trocknungszeiten ermöglichten eine schnelle und wirtschaftliche Beschichtung der Stahlkonstruktion.

In den Verkaufsflächen und im 6. und 7. Obergeschoss wurde zum Schutz der Brandschutzbeschichtung der zum System zugehörige Überzugslack HENSOTOP 84 im Farbton DB 702 verwendet. In der Büroetage im 8. Obergeschoss wurde auf den Überzugslack verzichtet.

HENSOTHERM® 420 KS ist ein auf Wasser basierendes 1K-Stahlbrandschutz-Beschichtungssystem, wartungsfrei und für den Einsatz im Innenbereich mit dem Anwendungsschwerpunkt R 30 bis R 120 (abZ Z-200.4-15 / ETA 12/0050). Es schützt im Brandfall offene, geschlossene und auch verzinkte Stahlbauteile sowie zugbelastete Voll- und Hohlprofile R 30 bis R 60 (abZ Z-19.11-2194) vor Überhitzung und konstruktivem Versagen. Es bietet zudem eine hervorragende Oberflächenoptik im Airless-Spritzverfahren, eine hohe Wirtschaftlichkeit durch niedrigen Verbrauch und schnelle Trocknungszeiten und ist ebenfalls für verzinkte Profile zugelassen.

HENSOTHERM® 420 KS gehört zu den Hensel Green Products, ist frei von Halogenen, APEO, Boraten, Weichmachern, Silikonen und Fasern. Die Brandschutz-Beschichtung ist AgBB-geprüft, erfüllt die VOC Emissionsklasse A+, ist LEED v4 bestätigt, besitzt eine Umweltproduktdeklaration EPD-RHG-20140057-IAA-DE und ist im DGNB Navigator 3E4MHK registriert.