Überspringen zu Hauptinhalt

Timmerhuis, Rotterdam (NL)

Arbeiten und wohnen unter einem Dach

Das Timmerhuis im Rotterdamer Stadtzentrum wurde im Jahre 2016 in Betrieb genommen und von der Presse als „Wirklichkeit gewordenes Tetris-Spiel“, „Kistenstapel aus Isolierglas“ oder „Das radikale Rathaus“ betitelt.

Gewonnen hat den ausgeschriebenen Wettbewerb der Rotterdamer Stadtverwaltung das Architekturbüro Office for Metropolitan Architecture, kurz OMA, aus Rotterdam. Die Architekten haben die Aufgabenstellung, Büros der Stadtverwaltung und zusätzlichen Wohnraum unter einem Dach zu vereinen, am besten gelöst und durften ihr vieldiskutiertes Konzept somit umsetzen.

Das Gebäude hat eine Höhe von 60 Metern und verfügt über eine Nutzfläche von insgesamt 48.400 Quadratmetern und steht auf dem Grundstück hinter dem denkmalgeschützen Stadstimmerhuis, dem alten Gebäude des Stadtplanungsamtes von Rotterdam.

„… stapeln sich nun Glaskisten übereinander, die im Norden einen 14-geschossigen Turm ausbilden, im Süden einen 11-geschossigen. Seine untersten fünf Etagen nehmen auf einer Fläche von 25.400 Quadratmetern die Büroräume der Behörde ein. Darüber verteilen sich auf 12.000 Quadratmetern 84 Wohnungen mit unterschiedlichen Grundrissen. Ihre Größen betragen zwischen 54 und 350 Quadratmeter, alle haben eine fast 50 Quadratmeter große Terrasse, in lediglich sechs Wohnungen sind die Grundrisse identisch.“

„Das Primärtragwerk des Gebäudes besteht aus einem Stahlgerüst mit den Rastermaßen 7,20 x 7,20 x 3,60 Metern, das an verschiedenen Stellen in Erscheinung tritt. Es ist an nur zwei Erschließungskernen aufgehängt und kragt dort bis zu 21 Meter aus. Auf diese Weise gelang es, das Erdgeschoss komplett stützenfrei auszubilden.“

Geschützt mit HENSOTHERM® Stahl-Brandschutzsystemen
Ein Großteil der Stahlkonstruktionen im Gebäude, ca. 19.500m², sind mit dem auf Wasser basierenden Brandschutzsystem HENSOTHERM® 420 KS (heute HENSOTHERM® 421 KS) in die Feuerwiderstandsklasse R90 ertüchtigt und zusätzlich wurden ca. 5.000m² mit dem ebenfalls auf Wasser basierenden HENSOTHERM® 410 KS in die Feuerwiderstandklassen R30 bis R60 ertüchtigt.

>> Zum Stahlbrandschutzsystem HENSOTHERM® 421 KS

Kontakt
Rudolf Hensel GmbH
Till Waterstradt
Tel. +49 40 721062-11
E-Mail senden

Fotos: Niels van Empel, Peter de Kievith
Architekten: Office for Metropolitan Architecture / OMA, Rotterdam

An den Anfang scrollen